Rezepte

Zur Feier des Tages eine Apfelrosen-Tarte (glutenfrei)

7. September 2016
Ein Apfel am Tag Blog Apfelrosen Tarte (glutenfrei)

Hallo und herzlich Willkommen bei www.einapfelamtag.de. Alles neu macht der Mai September. Schon lange wollte ich ein neues erwachseneres Layout für den Blog. Endlich hat es mit der Umsetzung geklappt. Der Tag heute ist somit der Geburtstag des Blogs. Denn, wann wäre es passender einen Blog zu „reanimieren“ als am ersten Geburtstag des eigenen Kindes? So kann ich mir diesen Jahrestag nämlich ab sofort auch merken.

Während wir uns den ganzen Tag den Bauch mit Kuchen und Torte vollschlagen, lade ich euch ein euch hier umzusehen. Das ein oder andere Rezept des heutigen Tages landet mit ziemlicher Sicherheit wieder hier. Denn, dass ist mein großes Ziel: es wird wieder regelmäßig Rezepte geben. Heute geht es los mit einer glutenfreien Apfelrosen-Tarte mit Vanillepudding.

Glutunfreie Apfelrosen Tarte

Zudem gibt es ein paar Fotos die wir für den Blog gemacht haben. So ein neues Layout macht doch direkt viel mehr Spaß mit schönen Fotos. Für die Fotos war der super talentierte Marc Hampel zuständig. Haare und Make-up hat Tatjana gezaubert. Dank den beiden hatte ich einen richtig tollen Tag und ich bin absolut happy mit dem Ergebnis.

Wer hätte gedacht, dass sich die Zirkus AG in der Schule Jahre später noch einmal auszahlen würde? Genug Material für Apfelmus war danach auf jeden Fall vorhanden.

Ein Apfel am Tag Blog

Hier aber erstmal das Rezept für die Apfelrosen Tarte.

Zutaten:

1 glutenfreier Blätterteig (Crustipane), 1 Päckchen Vanillepudding, 300 mL Milch, 50 g Zucker, 6 rote Äpfel

Außerdem:

Backform 26 cm, Fett für die Form, eine Schüssel Wasser mit Zitronensaft

Zubereitung

1. Die Backform mit Fett ausstreichen und den Blätterteig hinein geben. Eventuell überstehenden Teig abschneiden.

2. Den Pudding nach Packungsanleitung, jedoch mit weniger Milch, kochen. Sofort auf dem Blätterteig verteilen.

3. Für die Apfelrosen die Äpfel halbieren und entkernen. Dann mit einem scharfen Messer sehr dünne Scheiben schneiden. Wahlweise kann das auch mit einer Reibe gemacht werden. Je dünner die Apfelscheiben sind umso besser lassen sie sich nachher rollen. Fertige Scheiben in Zitronenwasser lagern, damit sie nicht braun werden. Die Scheiben auf einem Teller verteilen und in der Mikrowelle eine Minute bei 800 Watt erwärmen.

4. Die Apfelscheiben zu kleinen Rosen formen und auf dem Pudding verteilen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Glutenfreie Apfelrosen Tarte

Glutenfreie Apfelrosen Tarte

Ich wünsche euch einen schönen, kuchenreichen Tag

Sabrina

Ein Apfel am Tag Blog

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Tatjana 9. September 2016 at 9:42

    Hallo Sabrina!
    Gratulation zur Umgestaltung deines Blogs, ich bin begeistert! Außerdem meine herzlichsten Glückwünsche zum 1. Geburtstag deines Sohnes und alles Gute für das neue Lebensjahr! Ich freue mich auf weitere interessante Rezepte und kann das glutenfreie Apfelrosentarte-Rezept jedem empfehlen! Es schmeckt herrlich, leicht und sehr sehr lecker!
    Auch ich bedanke mich auf diesem Weg für diesen tollen Tag mit euch, ich hatte eine Menge Spaß und freue mich so sehr, dass die Bilder so schön geworden sind.
    Bis hoffentlich ganz bald!

    Liebe Grüße,
    Tatjana

  • Antworten Jules kleines Freudenhaus 9. September 2016 at 11:56

    Hach toll ist es hier geworden!!! Richtig schön. Die Bilder von Dir sind ein Träumchen.

    Auf bald und allerbeste Grüße
    Jules

  • Antworten Nina (Feuerfangen) 10. September 2016 at 0:14

    Herzliche Glückwünsche auch von mir-ich werde mich jetzt mal umsehen, aber das sieht alles ganz, ganz toll aus! Ein Apfel am Tag 2.0 – viel Erfolg weiterhin!

  • Hinterlasse eine Antwort