Rezepte

Superschnelle Eissplitter-Törtchen

30. März 2014

Letztes Jahr im Sommer hatte ich meine Sahne-Phase. Meine Freunde werden sich daran erinnern, dass in jedem Kuchen und Dessert Unmengen Sahne verarbeitet waren. Sahne ist toll. Eigentlich reicht sie mir schon mit ein bisschen Vanillezucker. In vielen Rezepten wird auch nur ein wenig Sahne verwendet, so kommt es das man Reste hat die man schnell verarbeiten möchte.

Diesen Monat ist das Thema bei Claras Aktion „Ich back´s mir“ der Gugelhupf.

Somit gibt es meine superschnellen Eissplitter-Törtchen in Gugelhupfform.

Eissplittertörtchen in Gugelhupfform

Eissplittertörtchen in Gugelhupfform

Zutaten

200 mL Sahne, 1 Packung Vanillezucker, 50 g Baiser, 30 g Haselnusskrokant, 30 g Schokotropfen

So geht´s

Baiser in einen Gefrierbeutel geben und kleindrücken. Sahne schlagen und alle Zutaten unterheben.

Masse gut durchmischen und in die Gugelhupfförmchen geben. Über Nacht im Tiefkühl durchkühlen lassen.

 

Das schöne an diesem Rezept: Die fertigen Eissplitter-Törtchen sind im Tiefkühl mehrere Monate haltbar. So hat man jederzeit ein tolles Dessert parat und kann auch unvorangekündigten Kaffee-Besuch glutenfrei glücklich machen.

Ihr habt immernoch die Chance beim Gewinnspiel mitzumachen. Schnell ab in den Lostopf!

Ich genieße jetzt den Sonntag mit Eissplittertörtchen und Batman-Leggings. Lasst es euch gut gehen!

Eissplittertörtchen und Batman

Eissplittertörtchen und Batman

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten kai 31. März 2014 at 20:00

    Hört sich super an! Werde ich die tage mal ausprobieren ;-)!

  • Antworten einapfelamtag 2. April 2014 at 20:34

    Probiers einfach mal aus. Wir mögen die Törtchen total gern.

  • Hinterlasse eine Antwort